stützend

Matratzen aus Naturlatex

Reines Material, gutes Gewissen!

Dormiente  Thema Latexgewinnung

Matratzen aus
Kaltschaum & Latex

Da Latex etwas weniger dicht ist als Kaltschaum, sind die Eigenschaften hinsichtlich der Luftzirkulation „besser“ als die der Kaltschäume – die Körperwärme bleibt mehr in der Matratze. Frieren Sie nachts leicht, so wird Ihnen Naturlatex große Freude bereiten.

Auf Naturlatex liegen Sie eher weich. Um sich überall gut an Ihren Körper anpassen zu können, braucht die Latex-Matratze eine Zonenenteilung. Je mehr Körperzonen eine Matratze berücksichtigen kann, umso besser.